Wann erscheint Gutenberg?

Am 06. Dezember 2018 erschien WordPress 5.0. Der neue Block-Editor ist Teil dieses Updates. Der Veröffentlichungs-Termin wurde von Matt Mullenweg in einem Beitrag im Make Core Blog genannt.

Wo kann ich den Permalink ändern?

Der Permalink versteckt sich hinter dem Beitrags-Titel, oder seit der Gutenberg Version 4.4 in der Seitenleiste unter Dokument, als zweites Dropdown. Du findest eine kurze Erklärung dazu auf der Seite Der neue WordPress Editor im Detail.

Ich bin auf einen barrierefreien Editor angewiesen / nutze einen Screen Reader / andere Hilfsmittel, um Webseiten erfassen zu können. Kann ich mit Gutenberg arbeiten?

Die kurze Antwort: nur bedingt. Der neue Editor ist leider nicht 100% barrierefrei. Das wird sich vor dem Veröffentlichungstermin auch nicht komplett ändern. Bleibe am besten beim bisherigen Editor und installiere das Classic Editor Plugin, bis die erforderlichen Änderungen vorgenommen worden sind, um den neuen Editor komplett barrierefrei nutzen zu können.

Ich kann/will Gutenberg gar nicht nutzen, kann ich trotzdem auf WordPress 5.0 aktualisieren?

Ja, das geht. Mit dem Classic Editor Plugin kannst du verhindern, das Gutenberg automatisch den bisherigen Editor ersetzt.

Was muss ich beachten, wenn ich bereits einen Page Builder wie WPBakery Page Builder (Visual Composer), Elementor, Beaver Builder, Divi Builder oder andere benutze?

Bitte prüfe vorab, in wie weit dein Page Builder Gutenberg unterstützt. Manche Anbieter arbeiten daran, andere nicht so sehr. Wenn du keine Informationen dazu findest, solltest du es auf einer Testumgebung ausprobieren: mache eine Kopie deiner aktuellen Seite und aktiviere dort Gutenberg. Prüfe ob alles noch genauso funktioniert wie vorher.