Block: Datei

Möchtest du andere Dateien in deine Beiträge oder Seiten einfügen, die nicht Audios, Bilder oder Videos sind, kannst du dies mit dem Datei-Block tun.

Die Block-Werkzeugleiste

Screenshot des Datei-Blocks, ohne das Inhalt hinzugefügt wurde.

Du kannst den Datei-Block linksbündig, zentriert oder rechtsbündig ausrichten. Wenn dein Theme die weite Breite oder die volle Breite unterstützt, ist auch das möglich.

Screenshot des Datei-Blocks, nachdem eine Beispieldatei hinzugefügt wurde.

Bei „Ersetzen“ kannst du die Mediathek öffnen und eine andere Datei auswählen. Den Beschreibungs- und den Buttontext kannst du fett und kursiv gestalten. Über den „URL kopieren“-Button kannst duaußerdem die URL zu deiner hochgeladenen Datei kopieren, wenn du sie noch anderweitig benötigst.

Hinter dem kleinen Pfeil nach unten verstecken sich weitere Funktionen zur Textformatierung. Diese und die Einstellungen im weiterführenden Menü hinter den drei Punkten am Ende erklären wir dir auf der Übersichtsseite der Blöcke unter Die Block-Werkzeugleiste.

Die Einstellungen in der Seitenleiste

Screenshot der Datei-Einstellungen in der Seitenleiste.

Du kannst für die hochgeladene Datei die Link-Einstellungen anpassen. Bei „Link zu“ kannst du zwischen der Medien-Datei selbst und der Anhang-Seite wählen. Ebenso kannst du diesen Link in einem neuen Tab öffnen lassen.

Du kannst außerdem einen zusätzlichen Download-Button hinzufügen, wenn du diese Datei explizit zum Download bereitstellen möchtest. Dies erleichtert deinen Besuchern, diese Datei herunterzuladen.

Unter Erweitert kannst du einen HTML-Anker (seit WordPress 5.5) und zusätzliche CSS-Klassen definieren.

Umwandeln in andere Blöcke

Du kannst den Datei-Block nicht in andere Blöcke umwandeln. Die Umwandlung in eine Gruppe bewirkt, dass der Datei-Block in einen Gruppen-Block verschoben wird.