Block: Gruppe

Der einzig neue Block in WordPress 5.3 ist der Gruppen-Block. Endlich können Blöcke gruppiert werden. Mit der Hintergrundfarbe und vollen Breite lassen sich abwechselnde Bereiche gestalten.

Die Block-Werkzeugleiste

Screenshot des Gruppen-Blocks, ohne das Inhalt hinzugefügt wurde.

Der Gruppen-Block nimmt standardmäßig die gesamte Breite des Inhaltsbereichs ein. Außerdem kannst du den Block auf die weite und volle Breite umstellen.

Screenshot eines Gruppen-Blocks mit einem hinzugefügten Absatz.

Du kannst jeden anderen Block mit dem Gruppen-Block gruppieren, entweder einzeln oder mit anderen Blöcken zusammen.

Du findest die Möglichkeit der Gruppierung zum einen unter der „Umwandeln“-Funktion des jeweiligen Blocks: neben den bisherigen Möglichkeiten wird dir dort auch der Gruppen-Block angeboten. Dabei wird der Block nicht umgewandelt, sondern lediglich in einen neuen Gruppen-Block verschoben.

Zum anderen kannst du im weiterführenden Menü einen oder mehrere Blöcke gruppieren und auch die Gruppierung aufheben. Das bedeutet, dass die Gruppe entfernt wird. Die enthaltenen Blöcke bleiben bestehen. Der Menüpunkt findet sich an vorletzter Stelle.

Die Einstellungen im weiterführenden Menü hinter den drei Punkten am Ende erklären wir dir auf der Übersichtsseite der Blöcke unter Die Block-Werkzeugleiste.

Die Einstellungen in der Seitenleiste

Du kannst dem Gruppen-Block eine Hintergrundfarbe geben. In Kombination mit der vollen Breite lassen sich so andersfarbige Bereiche auf einer Seite gestalten.

Unter Erweitert kannst du eine oder mehrere eigene CSS-Klassen hinzufügen, falls nötig.

Umwandeln in andere Blöcke

Der Gruppen-Block kann nicht in andere Blöcke umgewandelt werden.