Vorlagen

Neu in WordPress 5.5 sind die Vorlagen, englisch auch Block Patterns genannt. Das sind vordefinierte Templates, die sich aus mehreren einzelnen Blöcken zusammensetzen. Außerdem sind diese schon mit Beispielinhalten gefüllt, sodass diese einfach editiert werden können. Eingefügt werden die Vorlagen über das Inserter-Werkzeug. Dazu gibt es einen neuen Tab „Vorlagen“, neben „Blöcke“ und „Wiederverwendbar“:

Screenshot des Inserter-Werkzeugs mit ausgewähltem Vorlage-Tab. Die ersten zwei Vorlagen für Buttons sind zu sehen.

WordPress 5.5 bringt standardmäßig 10 verschiedene Vorlagen in fünf Kategorien mit. Wenn du eine Vorlage anklickst, wird diese in deinen Inhalt eingefügt. Hattest du bereits einen Block im Fokus, erfolgt das Einfügen direkt darunter. Hattest du noch keinen Block im Inhalt ausgewählt, wird die Vorlage am Ende des Beitrages hinzugefügt.

Nach dem Einfügen der Vorlage kannst du diese wie gewohnt im Block-Editor bearbeiten.

Screenshot der Vorlage "Drei Buttons", die zum Inhalt hinzugefügt wurde.

In Zukunft können Themes und Plugins eigene Vorlagen bereitstellen, die du dann in deinem Inhalt verwenden kannst.