Block: Galerie

Mit der Galerie hast du die Möglichkeit, mehrere Bilder gleichzeitig in einem Block darzustellen.

Die Block-Werkzeugleiste

Screenshot des Galerie-Blocks, ohne das Inhalt hinzugefügt wurde.

Du kannst den Galerie-Block linksbündig, zentriert oder rechtsbündig ausrichten. Wenn dein Theme die weite Breite oder die volle Breite unterstützt, ist auch das möglich.

Wählst du eine links- oder rechtsbündige Ausrichtung aus, fließen die nachfolgenden Elemente entsprechend rechts oder links der Galerie entlang.

Die Einstellungen im weiterführenden Menü hinter den drei Punkten am Ende erklären wir dir auf der Übersichtsseite der Blöcke unter Die Block-Werkzeugleiste.

Du kannst im Gegensatz zum Bild-Block hier mehrere Bilder gleichzeitig hochladen. Die einzelnen Bilder sind inzwischen normale Bild-Blöcke, welche du entsprechend konfigurieren kannst.

Screenshot des Galerie-Blocks, bei dem fünf Beispielbilder mit Naturmotiven hinzugefügt wurden.

Unterhalb der Galerie befinden sich zwei Buttons: hierüber kannst du weitere Bilder zur Galerie entweder hochladen, oder direkt aus der Mediathek hinzufügen. Du kannst auch Bilder von deinem Computer in das Feld ziehen.

Screenshot des Galerie-Blocks, bei dem fünf Beispielbilder mit Naturmotiven hinzugefügt wurden. Drei Bilder im Hochformat in der ersten Reihe, darunter zwei Bilder im Querformat. Das mittlere Bild in der ersten Reihe ist im Fokus, alle Editier-Optionen werden angezeigt.

Klickst du ein Bild an, kannst du den Editier-Modus für dieses Bild aktivieren. Die Block-Werkzeugleiste ändert sich vom umschließenden Galerie-Block zum ausgewählten Bild-Block und wird bündig mit der linken Seite des Blocks angezeigt.

Du kannst zu einem Bild einen Link hinzufügen oder die Medien-Datei oder Anhang-Seite auswählen. Ebenso hast du die Option, das Bild zuzuschneiden oder einen Duotone-Filter darüber zu legen. Welche Einstellungen du für diese beiden Optionen hast, findest du beim Bild-Block.

Unten in der Mitte des Bildes kannst du Bildunterschriften hinzufügen. Zur Verfügung stehen dir die üblichen Formatierungsoptionen für Texte.

Die Einstellungen in der Seitenleiste

Screenshot der Galerie-Einstellungen in der Seitenleiste.

Du kannst auswählen, in wie vielen Spalten deine Bilder angezeigt werden. Wenn du alle Bilder untereinander dargestellt haben möchtest, wähle bei Spalte 1 aus.

Mit Bilder zuschneiden werden die Bilder gleichmäßig ausgerichtet, wenn sie unterschiedliche Formate haben.

Bei “Link zu” kannst du einstellen, ob alle Bilder mit der Medien-Datei, der Anhang-Seite oder gar nicht verlinkt sein sollen. Pro Bild kannst du dies nachträglich noch abändern.

Seit WordPress 5.4 kannst du auch die Bildgrößen für die Bilder in einer Galerie bestimmen.

Unter Erweitert kannst du einen HTML-Anker und zusätzliche CSS-Klassen definieren, mehr dazu findest du ebenfalls auf der Block-Übersichtsseite.

Umwandeln in andere Blöcke

Du kannst eine Galerie in folgende Blöcke umwandeln:

Die Umwandlung in die Blöcke Spalten und Gruppe bewirkt, dass der Galerie-Block in den jeweiligen, neu erstellten Block verschoben wird.