Der Vers-Block scheint dem Absatz-Block sehr ähnlich zu sein, unterscheidet sich aber in der Funktionalität doch etwas.

Die Block-Werkzeugleiste

Screenshot des Vers-Blocks, ohne das Inhalt hinzugefügt wurde.

Der Vers-Block wirkt zu Beginn unscheinbar. Die Ausrichtung ist linkbündig, zentriert oder rechtsbündig möglich. Formatiert werden kann der enthaltene Text mit fett und kursiv, ein Link kann hinzugefügt werden und der Text kann durchgestrichen werden.

Screenshot des Vers-Blocks, mit einem hinzugefügten Liedtext von die ärzte aus dem Song "Schrei nach Liebe".

Der größte Unterschied zum Absatz: wenn man im Vers-Block Enter drückt, entsteht im Block selbst eine neue Zeile. Beim Absatz entsteht gleich ein ganz neuer Block.

So lassen sich gut Gedichte oder Songtexte in einem Beitrag darstellen.

Die Einstellungen im weiterführenden Menü hinter den drei Punkten am Ende erklären wir dir auf der Übersichtsseite der Blöcke unter Die Block-Werkzeugleiste.

Die Einstellungen in der Seitenleiste

Screenshot der Vers-Einstellungen in der Seitenleiste.

Der Vers-Block hat keine weiteren Einstellungen.

Unter Erweitert kannst du eine oder mehrere eigene CSS-Klassen hinzufügen, falls nötig.

Umwandeln in andere Blöcke

Du kannst einen Vers in folgende Blöcke umwandeln: